Seiten

19. Oktober 2018

Tesla, Waymo und dann kam lange nix...

Tja, so langsam kommt es auch in den Mainstream-Medien an. So scheiße ist Tesla nun wohl doch nicht. Und auch die etablierten Autohersteller merken allmählich, dass sie dann doch wohl neben dem Beschiss in den letzten Jahren gewaltig gepennt haben...(vielleicht ja in nem fahrenden Waymo-Auto ;-).

18. Oktober 2018

Größere Ausgaben tun nicht mehr weh!

Seit einigen Monaten tun mir größere Ausgaben gar nicht mehr weh. Warum eigentlich? Tja, größere Ausgaben sind ja eigentlich nix Gutes. Man gibt Geld für Dinge aus, und das Konto wird leerer. Ja, bei mir bzw. uns ist das genauso, wir haben keinen Goldesel im Stall stehen und ich habe auch keinen reichen Onkel der mir dauernd Schecks schickt. Aber dennoch. Ich kann damit gut umgehen. Warum? Darum:


Seit geraumer Zeit tracke ich unsere Finanzen in Excel. Ich musste viel ausprobieren, um alles oder zumindest das Meiste "rund zu machen". Ich habe meine Zielsparquote mehr oder weniger festgelegt und weiß, wo und wie viel ich investiere und spare. Es gibt einen Plan - den berühmten Plan ne halbe Mille in 15 Jahren zu schaffen. Ich kenne die durchschnittlichen Einnahmen und Ausgaben. Also weiß ich in etwa Bescheid, wie die Finanzen so aussehen und was im Monat so überbleiben sollte.

Eingeplant sind auch bereits größere Anschaffungen. Diesen "Puffer" können wir für Urlaube, neue Autos, Renovierungen, eine neue Waschmaschine oder sonstwas nutzen. Ist es ausgegeben, muss erst wieder gespart werden um etwas neues zu kaufen. Ganz einfach eigentlich.

Beispiel: Meine Frau brauchte letztens ein Medikament. Es hilft ihr, die Krux ist jedoch, dass wir es privat aus eigener Schatulle zahlen müssen. Knapp 600,- Euronen! So ne Scheiße hätte ich mir früher gedacht und wäre ziemlich schlecht drauf gewesen. Anders heute: Wir geben die 600,- Euro aus - was im Grunde ne gute Investition ist - und somit ist der Topf für die größeren Ausgaben wieder etwas entleert worden. Etwas anderes muss daher z. B. einen Monat länger warten. Also wo ist das Problem?

Mit diesen einfachen Gedanken überliste ich mein Gehirn und denke einfach nur: Ok, das Geld ist weg, aber es kommt ja Neues. Es verschiebt sich alles einfach nur. Ganz schön clever, oder? :-)

8. Oktober 2018

Entwicklung Miete+Dividenden per September 2018

Die laufenden Erträge von der vermieteten Immobilie und der Aktien-ETFs habe ich stets aufm Schirm. So sieht es aktuell aus:

7. Oktober 2018

Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Tja, es war wieder so weit. Der Jahresbeitrag meiner Berufsunfähigkeitsversicherung wurde von unserem laufenden Konto eingezogen....


2. Oktober 2018

Aktuelle Sparpläne: ca. 700,- Euro im Monat in verschiedene ETFs

Früher habe ich Einzelkäufe getätigt, seit einiger Zeit bin ich jedoch wieder zu Sparplänen übergegangen. Warum? Darum: .-)


30. September 2018

Altersvorsorge in Deutschland: BESCHÄMEND!

Eigentlich berichte ich hier ja nur über unsere persönliche finanzielle Situation bzw. Entwicklung. Aber diese steht auch in engem Zusammenhang mit den Rahmenbedingungen. Und die sind in good old Germany - ja ich muss es wirklich sagen - beschämend.


28. September 2018

Warum ich mehrere ETFs habe und wahrscheinlich noch einige dazu kommen

Oftmals wird in Foren und unter Bloggern die Einschätzung kund getan, dass ein oder zwei ETFs zum Glück reichen und das Maß aller Dinge sind. Das kann (ggf. auch für die meisten) der richtige Weg sein, für mich ist er es nicht.

25. September 2018

Stand Projekt 515 per 25.09.2018

So, der eigentliche Grund dieser ganzen Dokumentation ist ja das Projekt515, welches ich ja schon mal erläutert habe. Hier nun der aktuelle Stand. Dies ist nur eine Momentaufnahme, jedoch sieht man hier, wo man aktuell steht und wie die Entwicklung ist:

23. September 2018

Depot Stand 22.09.2018

So, hier nun mal zur Übersicht der aktuelle Depotstand sowie dessen Entwicklung inkl. Dividenden-Ausschütungen:


22. September 2018

ETF Stoxx Europe 600 - schmale Ausschüttungen!!!

So langsam bin ich von diesem ETF ein wenig genervt. Eigentlich war ein Grund hierin zu investieren die relativ gute Dividendenrendite bei gleichzeitig breiter Streuung...

21. September 2018

Der Blog ist nicht gestorben, er hat nur ne Weile geschlafen... :-)

Tja, so kann es laufen, wenn das Leben dazwischen kommt....

Nur zur Erläuterung: Wir haben zwei kleine Kinder, und meine "große" Tochter ist dieses Jahr zur Schule gekommen. Dann sind wir noch fein in den Urlaub gefahren und renoviert haben wir zu Hause auch noch. ...ach ja, dann habe ich auch noch fleißig gearbeitet und in der Freizeit viel mit der Familie unternommen. Und schon sind wieder ein paar Monate rum... das geht so schnell!

7. April 2018

Und nu? - Weiter geht´s! ...aber natürlich mitm Plan! :-)

So, ich spare fleißig weiter, Monat für Monat. Mal mehr, mal weniger. Aber stetig. Meine Frau hat nen neuen Job und ich musste die letzten Monate erst mal schauen, wie sich unsere Finanzen so entwickeln.


Es muss wieder ein wenig Struktur rein, in unseren Plan. Und darum soll´s in den nächsten Zeilen gehen.

22. März 2018

ETF-Sparpläne für die Kinder

Seit Anfang des Jahres haben wir nun endlich auch ETF-Sparpläne für unsere beiden Kinder. Die erste Sparrate floss im Januar, also ist schon drei Mal Kohle in die Junior-Depots gewander.

19. März 2018

Aktueller Stand

In der letzten Zeit hatte ich wenig Zeit zu posten. Nichts desto trotz tracke ich fleißig weiter meine Finanzen. Meine Excel-Datei habe ich etwas umgebaut und erweitert und erhoffe mir nun mehr Aussagekraft.